Da es keinerlei Reibungspunkte gab, konnte der Schriftführer des Tischtennis-Club Lähden, Hubert Gerdes, in Rekordzeit durch die Jahreshauptversammlung führen.

 

In sportlicher Hinsicht bewegte sich der Club auf dem Level der Vorjahre. Ein Wechselbad der Gefühle durchlief die 1. Mannschaft, die in der Hinserie der Kreisliga spieltechnisch nicht alles abrufen konnte. In der Rückrunde entwickelte sich nach interner Aussprache das Niveau nach oben und das Sextett verbesserte sich noch auf Rang vier. Rückhalt der eingespielten Truppe war das Doppel mit Dieter Etmann und Gerd Lübken.

Konstanz auf mittlerem Niveau kennzeichnete in der 1. Kreisklasse die 2. Garnitur,  die nur gegen Teams der unteren Tabellenhälfte erfolgreich war und sich bis zum Saisonschluss im Mittelfeld bewegte. Der Mannschaftsführer Josef Knoll hatte fast immer die  Bestbesetzung zur Verfügung, ein Indiz für inneren Zusammenhalt. Besonders erfolgreich war Hans Dierkes mit einer Bilanz von 14:7.

Die neugebildete Drittvertretung des TTC befindet sich noch im Lernprozess. Das Quartett konnte in der 3. Kreisklasse nie mit der Stammformation antreten und fiel nach desolater Rückserie auf den vorletzten Platz zurück. Der Teamchef Joachim Jank war auch der erfolgreichste Einzelspieler (15:11).

Ein wichtiger Faktor für die Sparte ist das Engagement in der emsländischen Sport-Tombola. Über 5600 verkaufte Lose sind eine stolze Zahl, die nur leicht unter dem Vorjahresergebnis lag. Dank dieser Einnahmequelle ist die Vereinskasse gut gefüllt. Für eine akribische Buchführung wurde der Schatzmeister einstimmig entlastet. Mit dem gleichen Votum wurden anschließend auch alle anderen Vorstandsmitglieder ausgezeichnet.

Per Akklamation wurde die gesamte Führungsetage für eine weitere Legislaturperiode im Amt bestätigt. Für Kontinuität stehen seit Vereinsgründung der Vorsitzende Hermann Gerdes und sein Bruder Hubert, der als Kassenwart und Geschäftsführer fungiert.

Als "Sportler des Jahres" wurde Thomas Hinrichs, der aufgrund der stark verbesserten Bilanzwerte, die im Tischtennissport messbar sind, besonders ausgezeichnet. Außerdem wurde Michael Knoll, der seit 25 Jahren im Verein aktiv ist, mit Urkunde und Präsent überrascht.

Abgeschlossen sind die Planungen für die neue Saison. Aufgewertet wurde der Kader durch den Neuzugang Ulrich Krause, von dem man viel erwartet.

 

Der Vorsitzende Hermann Gerdes (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Lübken (links)

ehrten Michael Knoll für 25 aktive Jahre beim TTC Lähden.

                                                                                  Foto: Georg Bruns