In der 2. Tischtennis-Herrenkreisklasse Emsland Mitte/Süd lieferte sich die 4. Mannschaft des VfL Emslage mit dem FC Wesuwe einen packenden Zweikampf an der Tabellenspitze.

Die zurückliegende Saison zählte für die Tischtennis-Sparte des TV Erika/Altenberge zu den absoluten Höhepunkten der 40-jährigen Historie.

In der Tischtennis-Herrenbezirksliga spielte das Schicksal Regie und führte am letzten Spieltag in einem Showdown die beiden Titelanwärter aufeinander.  

 Union Meppen und der SV Werpeloh haben sich als Tischtennis-Bezirkspokalsieger für das Landesfinale in Gifhorn qualifiziert.  

Für den SV Bawinkel ist die Tischtennis-Damenoberliga mit der 2:8-Niederlage bei der Spvg. Oldendorf (vorerst) Geschichte.

 

In der 1. Tischtennis-Jugendkreisklasse Emsland Mitte sicherte sich der ASV Altenlingen mit komplett weißer Weste den Titel und damit das Aufstiegsrecht.

Bei der Tischtennis-Regionsrangliste stellte Olympia Laxten in den Nachwuchsklassen mit 15 Aktiven das größte emsländische Kontingent und lag als zweifacher Turniersieger gleichauf mit dem TuS Gildehaus.