Die Tischtennis-Bezirksmeisterschaften der Seniorenklassen, erneut  ausgerichtet vom SV Molbergen, erreichten quantitativ nicht das Niveau früherer Jahre. Für die emsländischen Aktiven gab es neben vorderen Platzierungen auch einen Titelgewinn.

 

Bei den Damen startete Brigitte Fischer (Union Meppen) in der Altersklasse Ü50 mit drei leichten Dreisatzsiegen. Im alles entscheidenden Spiel um den Titel musste sie sich dann ebenso deutlich der überlegenen Annette Mausolf (SV Hesepe-Sögeln) beugen und wurde damit wie im Vorjahr Bezirks-Vizemeisterin. Mit einem Zähler Abstand folgte ihre Clubkameradin Petra Bruns. Im Doppel scheiterten die beiden Emsländerinnen im Semifinale und belegten damit Rang drei gleichauf mit der Kombination Silke Löcken und Annette Mausolf (Union Meppen/SV

Hesepe-Sögeln).

Bei den Herren scheiterten im Starterfeld Ü50 im Einzel alle Emsländer bereits in der Vorrunde. Lospech führte anschließend Serban Stefaniu und Heinz Rieken (TV Papenburg/SF Bockhorst) im Viertelfinale des Doppels auf die späteren Sieger Heinrich Enneking und Lothar Rieger aus Oldenburg, die in vier Sätzen die Oberhand behielten.

In der Konkurrenz Ü65 musste der Abwehrspezialist Franz Kock (Union Meppen)  überraschend bereits in der Gruppenphase passen. Weitaus besser lief es für Hermann Dreyer (BW Papenburg). Als Gruppensieger marschierte er über Bernard Kreutzmann (SC Rieste) und Hubert Hawighorst (Concordia Belm/Powe) relativ einfach ins Endspiel. Hier steigerte er sich nochmals und besiegte den stets sehr emotional agierenden Fritz Janßen (TSG Bokel), der zuvor noch keinen Satz abgegeben hatte, mit 3:1. Im Doppel wurden die Kombinationen Hermann Dreyer und Hubert Hawighorst (Papenburg/Bokel) sowie Franz Kock und Johan de Viries (Union Meppen/TuS Ofen) jeweils im Semifinale in drei Sätzen klar gestoppt.

Im zahlenmäßig kleinen Wettbewerb Ü80 ging Peter Achenbach (SG Gauerbach) in vier Spielen nur gegen den Tagessieger Ernst Weyland (STV Barßel) als Verlierer vom Tisch und behauptete damit Platz zwei. Die gleiche Position verbuchte der Gauerbacher an der Seite des neuen Einzel-Bezirksmeisters im Doppel.

Aktueller Bezirksmeister: Hermann Dreyer (BW Papenburg).

                                                                                           Foto: G. Bruns