Dem Tischtennis-Regionspokal der Kreise Emsland und Grafschaft Bentheim mangelte es im Viertelfinale an Überraschungen, wenn man vom Scheitern des Pokalverteidigers FC Neulehe (Herren E) absieht.

 

 

Die Ergebnisse:

Herren E:

FC Neulehe - DJK Bockhorst 1:4

SV Werpeloh - SC Spelle/Venhaus 4:1

SC Baccum II - SV Esterwegen II 4:0

VfB Lingen II - TuS Gildehaus II 4:3

 

Herren D:

ASC Wilsum II - VfB Lingen 2:4

Eintracht Börger - Vorwärts Nordhorn II 4:0

SuS Darme - SC Baccum II 2:4

RW Heede - Union Lohne II 4:3

 

Herren C:

TuS Neuenhaus - Concordia Emsbüren 1:4

TuS Gildehaus II - Union Lohne 1:4

SV Bawinkel II - TuS Gildehaus 0:4

Union Meppen II - SC Spelle/Venhaus 4:0

 

Männliche Jugend:

SV Dalum - ASC Wilsum 4:0

Vorwärts Nordhorn - ASV Altenlingen 0:4

TuS Gildehaus - VfL Rütenbrock 4:0

SV Bawinkel - TuS Gildehaus II 4:0

 

Schüler:

VfB Lingen - SV Hilkenbrook 4:1

Hoogsteder SV - TuS Gildehaus 2:4

ASC Wilsum - Olympia Laxten 0:4

SV Esterwegen - SV Bawinkel 1:4

 

Die Siegermannschaften haben sich für die Finalrunde am 13. Januar in Meppen qualifiziert.