Union Meppen dominierte - wie auch schon im Vorjahr - im Tischtennis-Regionspokal der Kreise Emsland und Grafschaft Bentheim mit zwei Mannschaften die Leistungsklasse Damen B.

 

Sowohl die erste als auch die zweite Garnitur des Clubs besiegten den Hoogsteder SV relativ klar. Damit belegte Union in der Endabrechnung die beiden vorderen Plätze und qualifizierte sich für den weiterführenden Entscheid auf Bezirksebene. Beteiligt waren Anja Schumacher, Petra Bruns, Ronja Zaudtke, Silke Löcken und Sandra Fehrmann.

                                                                       Foto: Georg Bruns