Fast schon traditionell war der SC Spelle/Venhaus bei den Damen und Herren Ausrichter der Tischtennis-Bezirksvorrangliste Süd.  

 

In der Damenklasse beendete Anja Schumacher (Union Meppen) die Gruppenphase mit einer ausgeglichenen Einzelbilanz, was für den Einzug in die Endrunde der besten vier nicht ausreichte. In den beiden wichtigsten Spielen gelang ihr nur ein bescheidener Satzgewinn. In der Gesamtwertung endete sie auf Rang fünf.

Etwas besser lief es für die 15-jährige Antonia Joachimmeyer bei ihrem (vorerst) letzten Start für den SV Bawinkel, auch wenn sie im alles entscheidenden Einzel um den Gruppensieg gegen Julia Wojtaszek (Hoogsteder SV) in Satz fünf mit 6:11 passen musste. In der Finalrunde gelang ihr jedoch trotz eines druckvollen Spiels nichts mehr, was in der Endabrechnung mit Platz vier quittiert wurde.

Stephanie Eichhorn (Union Meppen) startete in der Vorrunde verheißungsvoll mit  klaren Siegen. Dann kassierte sie eine unnötige Fünfsatzniederlage gegen Carolin Willenborg (SV Wissingen), für die es der einzige Spielgewinn bleiben sollte. Als sie anschließend auch noch gegen Lea Maathuis (Hoogsteder SV) eine 2:0-Satzführung nicht ins Ziel transportieren konnte, benötigte sie etliches Glück und qualifizierte sich dank der besseren Satzdifferenz für die Endrunde. Hier zeigte sie jedoch eine konzentrierte Vorstellung und kämpfte die bis zu diesem Zeitpunkt noch ungeschlagene Julia Wojtaszek (Hoogsteder SV) mit 3:1 sowie die immerhin drei Klassen höher spielende Bawinkelerin Antonia Joachimmeyer mit 3:2 nieder.

Am Ende waren drei Akteurinnen punktgleich. Im Satzverhältnis lag Lea Maathuis (8:5) vom Hoogsteder SV nur hauchdünn vor der Meppenerin Stephanie Eichhorn (8:6) und Julia Wojtaszek (7:7), ebenfalls vom Hoogsteder SV.  Immerhin hat die Emsländerin damit das Ticket für die im August stattfindende Bezirksendrangliste gelöst.

In der Herrenkonkurrenz war der VfB Lingen mit zwei Aktiven vertreten. Doch sowohl Simon Bögel als auch Adrian Oldiges blieb sogar ein Achtungserfolg versagt. Den Tagessieg sicherte sich Andreas Scholle (SF Oesede) ohne Minuszähler vor Marcel Seifert (TV Dinklage) und Patrick Scheper (SV Molbergen).

In der Bezirksendrangliste dabei: Stephanie Eichhorn (Union Meppen).

                                                                                                          Foto: G. Bruns