Trotz einiger Rückschläge in der zweiten Halbserie sicherte sich der Haselünner SV mit einem komfortablen Vorsprung den Titel der 2. Tischtennis-Herrenbezirksklasse  Nord.

Das Sextett, das sich in den vergangenen Jahren den Ruf einer "Fahrstuhlmannschaft" erworben hat, ist damit wieder erstklassig. Zu der sehr ausgeglichen besetzten Stammformation gehören der Teamchef Holger Müller, Niko Korte, Wolfgang Böle, Stefan Etmann, Ingo Grüß und Arno Korte.

                                                                                              Foto: Georg Bruns