Bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften war das Emsland in der Altersklasse Schüler A mit zwei Aktiven vertreten, die sich achtbar aus der Affäre zogen.

 

Clubs aus der Grafschaft Bentheim haben die Hinserie der 2. Tischtennis-Herrenbezirksklasse dominiert. Es führen der ASC Wilsum und FC Schüttorf II. 

In der Endrunde des Tischtennis-Regionspokals setzten Union Emlichheim und der SV Bawinkel in den Nachwuchsklassen mit je zwei Tagessiegen die Akzente. 

 

Union Lohne führt die  1. Tischtennis-Herrenbezirksklasse klar an. Spannung verspricht die Rückrunde nur am Tabellenende.

 In der 1. Tischtennis-Herrenkreisklasse Emsland/Süd machen zwei Clubs den Titel unter sich aus. Auffallend ist ein großes Leistungsgefälle in der relativ kleinen Staffel.

 

In der Tischtennis-Damenverbandsliga nahm die Hinserie für den SV Bawinkel ein unerwartet positives Ende.

 

 Am kommenden Samstag findet im Tischtennis-Regionspokal der Kreise Emsland und Grafschaft Bentheim die Finalrunde in Meppen statt. Am Start sind immerhin sechs emsländische Pokalverteidiger, von denen Concordia Emsbüren den fünften Sieg in Folge anstrebt. Die meisten Teams stellen Union Emlichheim (5) und Union Lohne (4).