Der VfL Emslage beendete die Saison der Tischtennis-Herrenbezirksoberliga als Vizemeister und ist damit erstmals in der Geschichte die stärkste Mannschaft im Emsland.

 

In der 2. Tischtennis-Herrenkreisklasse Emsland/Nord sicherte sich Raspo Lathen in einem Herzschlagfinale die Meisterschaft und damit den direkten Aufstieg.

 In der emsländischen Tischtennis-Damenkreisliga sicherte sich der SV Hilkenbrook II den Titel und damit auch das Aufstiegsrecht.

Künftig werden im Tischtennis-Sport die beiden Kreise Emsland und Grafschaft Bentheim als ein gemeinsamer Dachverband agieren. 

 

Der emsländische Club Olympia Laxten besteht seit 100 Jahren. Daher hatte die Tischtennis-Sparte Concordia Emsbüren und Vorwärts Nordhorn, die das gleiche Jubiläum feiern, zu einem Turnier der 100-Jährigen eingeladen.

In der 1. Tischtennis-Schülerkreisklasse lieferten sich Olympia Laxten II und der SV Holthausen/Biene einen packenden Zweikampf an der Tabellenspitze.

Ohne jeden Minuspunkt sicherte sich der TV Meppen in der Tischtennis-Jugendkreisliga Emsland Nord/Mitte den Titel.