Im Tischtennis-Sport hielten sich in der Winterpause die Vereinswechsel im Rahmen. Vier Aktive haben den Kreis verlassen, drei haben den Weg ins Emsland gefunden. Die meisten Veränderungen gab es im Nordkreis.

 

Bei den Tischtennis-Meisterschaften des Sportkreises Emsland/Nord sicherten sich Heinz Rieken (links) und Victor Satorius von der DJK Bockhorst in der Seniorenklasse "Über 50" den Titel in der Doppelkonkurrenz.

Bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften war das Emsland in der Altersklasse Schüler A mit zwei Aktiven vertreten, die sich achtbar aus der Affäre zogen.

 

Clubs aus der Grafschaft Bentheim haben die Hinserie der 2. Tischtennis-Herrenbezirksklasse dominiert. Es führen der ASC Wilsum und FC Schüttorf II. 

In der Endrunde des Tischtennis-Regionspokals setzten Union Emlichheim und der SV Bawinkel in den Nachwuchsklassen mit je zwei Tagessiegen die Akzente. 

 

Union Lohne führt die  1. Tischtennis-Herrenbezirksklasse klar an. Spannung verspricht die Rückrunde nur am Tabellenende.

 In der 1. Tischtennis-Herrenkreisklasse Emsland/Süd machen zwei Clubs den Titel unter sich aus. Auffallend ist ein großes Leistungsgefälle in der relativ kleinen Staffel.