In der 2. Tischtennis-Herrenbezirksklasse Nord hat der Herbstmeister Haselünner SV in der Rückrunde bereits drei Minuspunkte kassiert und damit seine Souveränität verloren. Besonders bei den Altstars im Team ist ein Substanzverlust zu spüren.

In der Tischtennis-Damenverbandsliga bleibt der SV Bawinkel mit dem 8:3-Reisesieg beim SV Wissingen II auf Titelkurs.

Aufbruchsstimmung herrscht in der Tischtennis-Abteilung von Eintracht Börger. Nach mehreren Jahren hat sich der Club wieder an den traditionellen Tischtennis-Minimeisterschaften beteiligt.

In der Tischtennis-Herrenkreisliga Emsland Nord/Mitte baut der noch ungeschlagene Spitzenreiter Eintracht Emmeln seine Dominanz von Spiel zu Spiel weiter aus und ist wohl nur durch einen Personenschaden zu stoppen.

 

 Heiner Hillebrand (BW Papenburg) gehörte auch in diesem Jahr  zu den Protagonisten der Tischtennis-Seniorenmeisterschaft des Nordkreises.

 In der 2. Tischtennis-Herrenbezirksklasse Süd behaupten derzeit mit dem ASC Wilsum und dem FC Schüttorf zwei Clubs aus der Grafschaft Bentheim die Aufstiegsplätze.

In der Tischtennis-Damenverbandsliga verteidigte der SV Bawinkel mit einem 8:4-Heimsieg gegen den TuS Fleestedt die Tabellenführung..