Im Wettbewerb des Tischtennis-Kreispokals war die männliche Jugend des TV Meppen nicht zu stoppen.

 

In der Finalrunde behauptete sich die Mannschaft im alles entscheidenden Spiel gegen den SV Esterwegen relativ deutlich mit 5:2 und wird damit das Emsland im Bezirkspokal vertreten. Beteiligt waren Jonas Kuiter (links), Marcel Milsch und Nils Otten, der im gesamten Turnier kein Einzel abgab. Der unterlegene SV Esterwegen spielte mit Nils Holtmann, Simon Rieken und Luca Wolke. Rechts im Bild der verantwortliche emsländische Sportwart Klaus-Peter Polke. (Bruns-Foto)