SV Bawinkel erneut siegreich
Tischtennis-Kreispokalendrunde im Nachwuchsbereich - SV Dalum imponierte

In der Endrunde des Tischtennis-Kreispokals, traditionell und souverän von Union Meppen ausgerichtet, erspielten sich in den Nachwuchsklassen der SV Dalum und der SV Bawinkel die Siegerpokale. Das sportliche Niveau dieses Wettbewerbs lag etwas höher als im Vorjahr.

In der Schülerklasse triumphierte der SV Esterwegen, gut eingestellt vom Trainer  Mario Jansen, im Auftaktspiel gegen Sparta Werlte dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung relativ klar mit 5:2. Ungleich härter umkämpft war die Partie mit dem SV Bawinkel. Im alles Abschlusseinzel behauptete sich Jenik Borgmann gegen Philipp Brinkmann im Entscheidungssatz knapp mit 11:8 zum viel umjubelten 5:4-Enstand.
In der dritten Runde dieses Turniers musste sich die Mannschaft vom Hümmling mit dem SV Dalum auseinandersetzen, der zuvor Sparta Werlte (5:2) und den SV Bawinkel (5:3) besiegt hatte. Die Begegnung war anfänglich durchaus ausgeglichen. Nach dem ersten Durchgang führten die Akteure aus Dalum nur 2:1. Als sich dann Niklas Worpenberg (gegen Nils Holtmann) und Thorben Tallen (gegen Luca Wolke) jeweils im Entscheidungssatz durchsetzten, war die Partie gelaufen. Den Schlusspunkt zum etwas zu deutlichem 5:1-Endergebnis markierte Sam Schönemann. Damit sicherte sich der SV Dalum in dieser Klasse erstmals in der Vereinsgeschichte den Kreispokal.
Der SV Bawinkel, der mit dem ungeschlagenen Constantin Lüske den stärksten Spieler des Turniers stellte, erkämpfte mit einem etwas glücklichen 5:3-Sieg gegen Sparta Werlte Platz drei.


Die Konkurrenz der männlichen Jugend dominierte überraschend deutlich der SV Bawinkel. Die Mannschaft, die sich im vergangenen Jahr den Siegerpokal der Schülerklasse gesichert hatte, stellte ihre sportliche Weiterentwicklung eindrucksvoll unter Beweis. Der SV Dalum wurde klar mit 5:0 abgefertigt, etwas mehr Mühe machte der 5:2-Erfolg gegen Olympia Laxten. Im alles entscheidenden Spiel um den Kreispokal gegen den zu diesem Zeitpunkt ebenfalls noch unbesiegten Pokalverteidiger SG Gauerbach behielten die Schützlinge von Hermann Brinker ebenfalls mit 5:2 die Oberhand. Beteiligt waren Jann Demuth, David Janzen und Timo Wintels, der an diesem Tage nicht zu bezwingen war. Die Gegenzähler verbuchten Enrico Röttgers und Felix Schonhoff.
Olympia Laxten belegte Rang drei durch einen 5:0-Kantersieg gegen den SV Dalum.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.


Kreispokalsieger der männlichen Jugend wurde der SV Bawinkel mit Timo Wintels (links), David Janzen, Jann Demuth und Steffen Laudenbach. Ganz rechts der Turnierleiter Klaus-Peter Polke.
Foto: Georg Bruns