Mit der niedersächsischen Gebietsreform wurden die Landkreisstrukturen reformiert. Aus den Lankreisen Lingen, Meppen und Papenburg entstand der Landkreis Emsland.

Die Altkreisverbände wurden als „Sportkreise“ zu Untergliederungen des Großkreisverbandes und behielten eigene Vorstände und eigene Kreisstaffeln. Diese Grundstruktur wurde auch in die am 20.05.1983 beschlossene Satzung des Kreisverbandes eingearbeitet. Im Großen und Ganzen hat sich diese Struktur bis heute bewährt und sie wurde auch in die Satzung des am 26.06.1996 gegründeten Vereins „TT-Kreisverband Emsland e.V.“ übernommen.

Die Untergliederung des Emslandes in die Sportkreise könnt ihr auf der folgenden Grafik sehen. Die dort jeweils aktiven Vereine findet ihr in der Rubrik "Vereine". Oder einfach auf die Karte klicken!